Lungen Ultraschall

Seit Januar 2020 ist der Lungenultraschall fester Bestandteil der kardiologischen Untersuchung. Einfach, schnell und genau. Auch das belastungsinduzierte Lungenödem lässt sich so rasch erfassen und hat eine prognostisch unabhängige und dies betreffend sogar erstrangige Bedeutung (link). Per 31.10.2020 wurden mit Lungen Scan N=489 Belastungs-Echokardiographien durchgeführt. Möchte dieses klinische Tool nicht mehr missen! Zudem: pathologischer Befund ohne Herzinsuffizienz = COVD-19 Verdacht = gezielte Befragung nach weiteren Symptomen.