Cost Efficient CV prevention

The vascular risk foundation issues two cardiovascular calculators that allow to calculate cardiovascular risk in primary and secondary prevention (link) and from this to calculate cost-efficient daily prices in a given patient (link). The vascular risk foundation has decided to offer these calculators to industry and regulators in order to improve the understanding regarding medical … Read moreCost Efficient CV prevention

Prävention der Demenz: hohe WHO Priorität

14 May 2019 – People can reduce their risk of dementia by getting regular exercise, not smoking, avoiding harmful use of alcohol, controlling their weight, eating a healthy diet, and maintaining healthy blood pressure, cholesterol and blood sugar levels, according to new guidelines issued by the World Health Organization today. Link. Die WHO hat erkannt … Read morePrävention der Demenz: hohe WHO Priorität

Swiss Medical Board verbreitet Fake

Im Statinbericht des Swiss Medical Boards aus dem Jahr 2013 wird die Kosteneffizienz der Statine verneint. Ein krasser Fehler, der auf einer schein-wissenschaftlichen Extrapolation beruht. Das das Swiss Medical Board mit diesen Fake-Berechnungen durchgekommen ist, muss durch die Meinungsbildner in der Aerzteschaft verantwortet werden, allen voran die Fachgesellschaften, die Publizisten (swiss medical weekly, primary hospital … Read moreSwiss Medical Board verbreitet Fake

Aspirin out? Nein!

Eine kürzlich im JAMA erschienene Metaanalyse ergab, dass der “number needed to harm” für Aspirin 1:210 beträgt (über 5 Jahre). Andererseits schützt Aspirin 100 mg/d vor erneutem Herz- und Hirnschlag und ist damit unangefochten wirksam in der Sekundärprävention. Wer mit der Aspirinprävention im Primary Care behandelt werden sollte, erfahren Sie hier.

HTA: erste Schweizerische Kosteneffizienzanalyse zu Statinen und Ezetimibe

Die Stiftung VARIFO hat eine Kosteneffizienz-Analyse zu generischen Statinen und Ezemibe durchgeführt und diese dem Bundesamt für Gesundheit am 13. April 2018 übermittelt. Einerseits wurde mit QALY Modell des Swiss Medical Boards SMB gerechnet, andererseits mit einem Kostenmodell der VARIFO, welches auf personalisierten Daten zum Risiko und auf dem LDL Ausgangswert rechnet. Das wichtigste: die Statine sind … Read moreHTA: erste Schweizerische Kosteneffizienzanalyse zu Statinen und Ezetimibe

Cardiovascular Risk Assessment and Health Technology Assessments of Lipid Lowering Drugs

The Vascular Risk Foundation has adopted a new risk calculator that includes a Health Technology Assessment comparing statins, ezetimibe and PCSK9-Inhibitors. The Excel based information contains unique features about risk prediction in primary prevention (with inclusion of arterial age, if desired), and in secondary prevention as well as a direct comparison of cost-efficiency analysis comparing … Read moreCardiovascular Risk Assessment and Health Technology Assessments of Lipid Lowering Drugs